Vegetarisches Rotes Curry

Zutaten

Für 2 Personen

  • 2 Möhren (ca. 120 g)
  • 1 rote Paprika
  • 150 g braune Champignons
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 kleiner Brokkoli
  • ½ rote Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL rote Currypaste
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose cremige Kokosmilch
  • Etwas Olivenöl (Alternativ gerne Kokosöl)
  • 160 g Jasminreis
  • Etwas Sesam zum Anrichten
  • Frische Petersilie oder Koriander
  • Optional: 2 TL Speisestärke

Zubereitung

Die Möhren schälen und mit der Paprika in feine Streifen schneiden. Die Champignons putzen und ebenfalls dünn schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und die Brokkoli-Röschen in einzelne Röschen teilen.

Unser Tipp: Der Strunk des Brokkoli kann ganz einfach mitverarbeitet werden. Das Ende und mögliche holzige Stellen abschneiden und den Strunk in feine Streifen schneiden. Diese einfach zu dem vorbereiteten Gemüse hinzugeben.

Die Kerne der Chilischote entfernen und fein hacken. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die gepresste Knoblauchzehe, Chilischote und 2 TL der roten Currypaste kurz etwas andünsten, mit der Kokosmilch ablöschen und das Gemüse hinzugeben. Alles bei mittlerer Hitze für 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Die Gemüsebrühe zufügen und das Curry nochmals 15 Minuten leicht kochen lassen.
Den Jasminreis nach Packungsanweisung garen und mit Hilfe kleiner Schalen in der Mitte des Tellers anrichten. Das fertige Curry mit dem Reis anrichten und mit etwas Sesam bestreuen. Frische Petersilie oder Koriander zum Dekorieren verwenden. Wir wünschen guten Appetit!

Erdbeershake mit Rheinfels Quelle Medium

Zum Rezept

Frische Tagliatelle mit Lachs-Soße

Zum Rezept

Zucchini-Karotten-Puffer

Zum Rezept