Parmesan-Gorgonzola-Twister mit zweierlei Paprika-Marmeladen

Zutaten

Für 2 Personen

  • Blätterteig (aus dem Kühlregal)
  • 1 Stück Parmesan
  • 1 Stück Gorgonzola (gereift/ fest)
  • 2 gelbe Paprika
  • 2 rote Paprika
  • 50 ml Apfelsaft
  • 50 ml Rheinfels Quelle Medium
  • 100 g brauner Zucker
  • Vanilleschote
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Den Blätterteig ausrollen, in 12 Streifen schneiden und mit etwas Olivenöl einpinseln. Reichlich Parmesan darüber reiben, den Gorgonzola klein bröseln und ebenfalls darüber verteilen. Den Käse etwas andrücken und die Streifen eindrehen. Bei 180° Grad für ca. 10 Minuten in den Ofen schieben. Die gelbe Paprika entkernen, klein schneiden und im Topf mit Apfelsaft, braunem Zucker und etwas Salz gar kochen. Pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die rote Paprika entkernen, klein schneiden und mit der Vanilleschote, braunem Zucker und dem Rheinfels Quelle Medium in einen Topf geben. Wenn die Paprika weich ist, die Vanilleschote entfernen, pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Twister aus dem Ofen nehmen und mit den beiden Dips servieren. Guten Appetit!

Bratapfel mit Rheinfels Quelle Milde Apfelschorle

Zum Rezept

Vegetarisches Rotes Curry

Zum Rezept

Alkoholfreier Basil Smash mit Rheinfels Quelle Klassik

Zum Rezept