Kürbispommes mit Parmesan und Pesto-Mayo

Zutaten

Für 2 Personen

  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis
  • 100 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 1 TL Pinienkerne (geröstet)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • Parmesan
  • ca. 100 ml Mayonnaise
  • Salz
  • Sonnenblumenöl zum Frittieren

Zubereitung

Die Kürbisse halbieren, entkernen und in Stifte (Pommes) schneiden. In einer Mischung aus Mehl, Salz und Speisestärke wälzen. Das Sonnenblumenöl in einem Topf auf ca. 180 Grad erhitzen und die Pommes darin knusprig ausbacken, herausnehmen und im Backofen warm stellen. In einem Mörser Basilikum mit den gerösteten Pinienkernen, dem Knoblauch und ordentlich Olivenöl zu einem Pesto verarbeiten, danach in einem Schälchen mit der Mayonnaise vermengen. Die Kürbispommes aus dem Ofen nehmen, auf einem Teller anrichten, salzen und Parmesan darüber reiben. Die Pesto-Mayonaise dazu reichen und genießen. Wir empfehlen dazu Rheinfels Quelle Naturelle. Guten Appetit!

Zitronen-Schichtcreme

Zum Rezept

Amaranthwaffeln mit drei Toppings

Zum Rezept

Käseschnecken mit Rheinfels Quelle Klassik

Zum Rezept