Gemüse-Chips mit 3 Sorten Gemüse

Zutaten

Gemüsechips mit 3 Sorten Gemüse

Zutaten für 3 Sorten:

2 rote Beten (Bio-Qualität)

½ Wirsingkopf

200 g frische Möhren

Olivenöl

1 bis 3 TL Meersalz

Zubereitung

Den Backofen auf 140 Grad Umluft vorheizen. Die rote Bete mit einem Messer in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl und 1,5 Teelöffel Meersalz vermengen. Hierzu empfiehlt sich das Tragen von Küchenhandschuhen, da die rote Bete stark abfärben kann. Die Scheiben nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 50 Minuten im Backofen knusprig backen. Für die Wirsing Chips die äußeren Blätter entfernen und die frischen Blätter nach dem Waschen vom Strunk entfernen. Die Blätter in mundgerechte Stücke zupfen und mit etwas Olivenöl und etwas Meersalz vermengen. Die Blätter nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 35 Minuten im Backofen knusprig backen. Für die Möhren Chips die Backofentemperatur auf 180 Grad Umluft erhöhen. Die Möhren in feine Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl und 1 Teelöffel Meersalz vermengen. Die Scheiben nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 15 Minuten im Backofen knusprig backen. Wichtig bei der Zubereitung der Chips: Zwischendurch immer mal wieder die Backofentür öffnen, damit Feuchtigkeit entweichen kann. Ebenso sollten die Möhren und die rote Bete geschält werden, wenn diese nicht in Bio-Qualität zu erhalten ist. Die Chips immer gut im Blick haben, da diese am Ende der Backzeit schnell zu knusprig werden können. Wir empfehlen dazu Rheinfels Quelle Medium und wünschen guten Appetit. Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit Genevieve Wiehe von stylingkitchen.com entstanden.

Geschmorter Spargelsalat

Zum Rezept

Bratapfel mit Rheinfels Quelle Milde Apfelschorle

Zum Rezept

Selbstgemachte Käsespätzle

Zum Rezept