Beeren Torte

Zutaten

Für ca. 12 Stücke

Teig:
2 Eier (Größe M)
75 g Zucker
2 EL Rheinfels Quelle Klassik Mineralwasser
1 Prise Salz
1 TL Vanille Extrakt
6 g Backpulver
75 g Weizenmehl

Creme:
200 g Quark 20 % Fett
200 g Frischkäse
40 g Vanilleproteinpulver
50 g Rheinfels® Quelle Klassik Mineralwasser
4 Blätter Gelatine

Deko:
400 g frische Beeren
½ Pck. Roter Tortenguss
125 ml Rheinfels® Quelle Klassik
Zucker für Tortenguss je nach Packungsangabe

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Eier mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben und mindestens zwei Minuten aufschlagen. Rheinfels Quelle Klassik, Prise Salz und Vanilleproteinpulver unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver gut vermischen und dazu sieben. Alle Zutaten miteinander verrühren. Den Teig in eine gefettete 24 cm große Springform füllen und ca. 15 bis 20 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.
Nun Quark, Frischkäse und Proteinpulver verrühren. Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Die Sahne in einem Topf leicht erwärmen, Gelatine darin einrühren und die Gelatine-Mischung in die Creme rühren. Einen Tortenring um den Biskuitboden stellen. Die Creme darauf verteilen und festdrücken.
Gegebenenfalls Blätter von den Beeren entfernen, je nach Belieben ganz lassen oder halbieren und auf der Creme verteilen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung mit Wasser und Zucker zubereiten und gleichmäßig auf den Beeren verteilen. Die Torte einige Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank festwerden lassen.
Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit Baking for Daisy entstanden.

Erdbeershake mit Rheinfels Quelle Medium

Zum Rezept

Selbstgemachte Käsespätzle

Zum Rezept

Prickelnder, roter Beeren-Smoothie

Zum Rezept