Amaranthwaffeln mit drei Toppings

Zutaten

370 ml Rheinfels Quelle Medium
100 g Amaranth
200 g Dinkelmehl Type 630
2 TL Weinstein-Backpulver
130 g Apfelmark
3 EL Öl
Margarine zum Einfetten
3 Möhren
2 rote Spitzpaprika
2 EL Olivenöl
Salz
Chilipulver
½ Bund Koriander
50 g Cashewkerne
100 g Pflücksalat
200 g Cocktailtomaten
10 Radieschen
2 EL Olivenöl
Salz
Schwarzer Pfeffer
½ Wassermelone
200 g Feta
1 Bund Minze
2 EL Zitronensaft
2 EL Olivenöl

Zubereitung

Waffeln
Amaranth in einem Hochleistungsmixer ca. 20 Sek. fein mixen. Dann alle restlichen Zutaten und 370 ml Rheinfels Quelle Medium zugeben. Den Teig zu einem glatten Waffelteig rühren.
Das Waffeleisen vorheizen und mit Margarine einfetten. Nach und nach acht Waffeln ausbacken.

Topping 1
Die Möhren schälen und in sehr dünne Stifte schneiden. Die Paprika waschen und in dünne Stifte schneiden. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und beides darin ca. 12 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Salz und etwas Chilipulver würzen. Den Koriander kalt abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Die Cashewkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten.

Topping 2:
Den Salat waschen und trockenschleudern, die Tomaten waschen und halbieren. Ebenso die Radieschen waschen und in feine Scheibchen schneiden. Etwas Olivenöl sowie Salz und Pfeffer hinzugeben.

Topping 3:
Wassermelone und den Feta 1 cm groß würfeln. Die Minze kalt abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Alles mit Zitronensaft und Olivenöl mischen.

Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit lenamerz entstanden.

Zucchini-Karotten-Puffer

Zum Rezept

Spargel-Gnocchi-Pfanne mit Rheinfels Quelle Naturelle

Zum Rezept

Steak mit mediterranem Gemüse und Kartoffel-Pastinaken-Püree

Zum Rezept