>  Aktionen & Aktuelles  > 
„test" rät zu Rheinfels Quelle

Natürliches Mineralwasser ist der beliebteste Durstlöscher der Deutschen. Im vergangenen Jahr trank jeder Bundesbürger statistisch gesehen mehr als 147 Liter. Bei einem Getränk, das man täglich im Glas hat, muss die Qualität stimmen. Testurteile werden daher von vielen Verbrauchern als nützliche Entscheidungshilfe beim Einkauf genutzt.

Die Stiftung Warentest hat 2016 für ihr August-Heft 30 Mineralwässer nach strengen Kriterien bewertet. Die Tester konzentrierten sich dabei auf stille Mineralwässer ganz ohne Kohlensäure, deren Beliebtheit seit Jahren stark zunimmt. Die Produkte, die in allen Prüfpunkten besonders gut abschnitten, hob die Stiftung Warentest unter der Überschrift „Unser Rat“ hervor. Zu dieser Spitzengruppe gehörte auch Rheinfels Quelle Naturelle in der 0,75 L PET Mehrwegflasche. Das Urteil für das Mineralwasser aus dem Naturschutzgebiet Rheinaue Walsum lautet: “geschmacklich einwandfrei, (…) keine oberirdischen Verunreinigungen oder nennenswerte Mengen anderer kritischer Stoffe, (…) für Immunschwache geeignet“ und auf die Kennzeichnung auf dem Etikett ist laut Stiftung Warentest ebenfalls Verlass.

In der sensorischen Prüfung erhielt Rheinfels Quelle Naturelle die Bestwertung „gut (2,0)“ und auch die Informationen auf dem Etikett wurden „gut (2,1)“ beurteilt. In der Summe der Einzelergebnisse liegt Rheinfels Quelle damit vor anderen Testkandidaten aus NRW und stellt auch bekannte deutsche und internationale Marken in den Schatten. Der "test"-Bericht bestätigt den Rheinfels Käufern einmal mehr, ein rundum gutes, empfehlenswertes Mineralwasser zu trinken. Er unterstreicht die zahlreichen weiteren positiven Bewertungen die Rheinfels Quelle bereits in der Vergangenheit erhalten hat.